Perfion Blog

Nutzen Sie SAP? Durch Datenvererbung lässt sich viel Zeit bei der Eingabe von Produktdaten einsparen

Nutzen Sie SAP? Durch Datenvererbung lässt sich sehr viel Zeit bei der Eingabe von Produktdaten sparenDie manuelle Eingabe von Produktdaten steht für Produktmanager in Unternehmen, die SAP ECC oder SAP S/4HANA einsetzen, ganz oben auf der Liste der unbeliebten Aufgaben. Denn sie ist nicht nur für Sie zeitaufwendig, sondern für viele Beteiligte im Unternehmen. Eine langsame Erfassung Ihrer Produktlisten und -kategorien führt zu einem enormen Engpass für andere Abteilungen und kann sogar zu Umsatzverlusten führen.

Die Nutzung einer Produkt-Informations-Management-Lösung (PIM), die perfekt mit SAP ECC und SAP S/4HANA zusammenarbeitet, beschleunigt nicht nur die Erfassung von Produktdaten, sondern automatisiert sie vollständig. Das hat deutlich positive Auswirkungen auf Effizienz, Ressourcen und Umsatz! Ein innovatives PIM-System sollte mit einer Datenvererbung ausgestattet sein, denn sie ist ganz wesentlich für die Reduzierung der Reibungsverluste bei der Verwaltung von Produktdaten.

Sechs alltägliche Aufgaben in SAP, die mit einem PIM-System viel leichter sind

Sechs alltägliche Aufgaben in SAP,
die mit einem PIM-System
viel leichter sind

Leitfaden downloaden

Was ist Datenvererbung?

Wenn Sie ein neues Produkt in Ihrem Produkt-Informations-Management-System anlegen, „erbt“ dieses Produkt die Daten, die es mit anderen Produkten derselben Produktgruppe gemeinsam hat. So müssen Sie nicht erneut große Mengen an Produktdaten eingeben. Da das PIM-System vollständig in SAP ECC und SAP S/4HANA integriert ist, fließen die über das PIM-System eingegebenen neuen oder aktualisierten Daten automatisch in SAP ein.

Das internationale Schmuckunternehmen Trollbeads  gehört zu den vielen PIM-Anwendern, die echte Vorteile bei der Nutzung von Datenvererbung erlebt haben, da sich die Investition fast sofort amortisiert. Die Effizienzsteigerung durch die Verringerung des manuellen Einfügens von Varianten sparte enorm viel Zeit, die normalerweise für die Produkteingabe aufgewendet wird.

Das Schöne an der Datenvererbung ist, wie flexibel sie sein kann, unabhängig von den von Ihnen vertriebenen Produktreihen.

Der deutsche Elektronikdistributor Wentronic sagt, dass die Möglichkeit, Daten in Echtzeit mit seinem ERP-System auszutauschen, zusammen mit der Datenvererbung maßgeblich für die Wahl von Perfion als PIM-System war.

Datenvererbung für alle SAP-Anwender!

Ein weiterer Vorteil der Datenvererbung ist die einfache Nutzung durch sämtliche Abteilungen. Früher mussten Sie sich aufgrund der Komplexität bereits vorhandener Systeme möglicherweise an die IT-Abteilung wenden, um Hilfe beim Hochladen von Produktinformationen zu erhalten. Oder Sie haben die IT-Abteilung benötigt, um neue Datenfelder in SAP zu erstellen, damit neue Produktvarianten eingegeben werden können.. Mit einem PIM-System kann jeder Benutzer einfach so viele neue Felder hinzufügen, wie benötigt werden – und dies sofort.

Einfache Bedienung und Zeitersparnis sind nur einige der Vorteile. Im Folgenden erfahren Sie, warum für Ihr Unternehmen die Einführung einer Best-of-Breed PIM-Lösung für die Handhabung aller Produktinformationen zusammen mit SAP-Daten in Ihrem Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg ist.

Fehlerrisiko minimieren
Wenn gängige Produktinformationen auf neue Produktvarianten übertragen werden, minimieren Sie das Risiko von Tippfehlern. Und da alle Arten von Produktinformationen – einschließlich SAP-Daten – über das PIM-System verwaltet werden, haben Sie immer eine aktualisierte Single Source of Truth für Produktdaten, auf die alle Mitarbeiter rund um die Uhr zugreifen können.

Aktualisierung bereits vorhandener Daten
Alle Aktualisierungen von Produktinformationen – einschließlich SAP-Datenaktualisierungen – erfolgen über das PIM-System. Hierdurch wird eine vollständige Übersicht über alle verfügbaren Produktinformationen gewährleistet. Wenn Daten auf Produktgruppenebene aktualisiert werden, gelten Ihre Änderungen automatisch für alle Produkte dieser Produktgruppe.

Kundenerlebnis verbessern
Wenn Sie die Datenvererbung eines PIM-Systems nutzen, stellen Sie sicher, dass die Produktinformationen über alle Produkte und alle Vertriebs- und Marketingkanäle hinweg, in denen Sie Ihre Produktinformationen veröffentlichen, einheitlich sind. So bieten Sie Ihren Kunden immer ein einheitliches Erlebnis.

Sofortige Kosteneinsparungen
Zeit ist Geld. Sie werden wahrscheinlich enorme Zeit- und damit Kosteneinsparungen erleben, wenn Sie nicht alle Produktdaten für jedes neue Produkt derselben Produktgruppe neu eingeben müssen. Und die Möglichkeit, neue Datenfelder schnell und einfach zu erstellen, verhindert Engpässe und ermöglicht eine schnellere Markteinführung neuer Produkte.

Export von Informationen in alle Kanäle (Webshop, Kataloge, Apps, Website usw.)
Wenn Sie all Ihre Produktinformationen mit einer Best-of-Breed PIM-Lösung verwalten, lassen sich diese ganz einfach im benötigten Format – einschließlich SAP-Daten – in jeden Vertriebs- und Marketingkanal exportieren. Dies kann sogar automatisch geschehen.

Sechs alltägliche Aufgaben in SAP, die mit einem PIM-System viel leichter sindHolen Sie sich unseren Leitfaden:

Sechs alltägliche Aufgaben in SAP, die mit einem PIM-System viel leichter sind

In diesem Leitfaden gehen wir sechs alltägliche Szenarien durch und veranschaulichen den Unterschied zwischen der Arbeit mit einem SAP-System allein und einem PIM-System.

Leitfaden downloaden