Durch Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von cookies für Analyse und personalisierte Inhalte.

Perfion Blog

Der wichtigste Helfer des Weihnachtsmanns – das PIM-System

Der wichtigste Helfer des Weihnachtsmanns – das PIM-System

Irgendwo, versteckt in einem verschneiten Wald, steht ein kleines Häuschen. Hier strömt Rauch aus dem Schornstein, Kerzen strahlen auf dem Fensterbrett und werfen Schatten in den Schnee. Wenn Sie durch das Schlüsselloch in der Haustür schauen würden, würden Sie wahrscheinlich einen gewissen weißbärtigen Herrn entdecken, der bequem in seinem Sessel schläft – natürlich der Weihnachtsmann selbst.

Jedenfalls in 11 Monaten des Jahres. Wenn Sie im Dezember dieses Häuschen betreten würden, würde alles ganz anders ausschauen. Nun würde der Weihnachtsmann mitten im Wohnzimmer stehen und all seine kleine Wichtel herumkommandieren, die fleißig in der Werkstatt arbeiten.

Dies ist selbstverständlich der Rahmen dieser Geschichte. Aber hier ist eben auch der weltweit größte Hersteller und Vertreiber von Spielzeug, der daher im Dezember wohl der betriebsamste Ort der Welt ist. Der Weihnachtsmann und seine Wichtel arbeiten hart, um dafür zu sorgen, dass alle Kinder termingerecht zu Weihnachten das richtige Spielzeug erhalten. All dies, um die Kinder glücklich zu machen und ihre Wünsche zu erfüllen.

Ein PIM-System bringt Ordnung ins Chaos

Auf den ersten Blick mag die Werkstatt hektisch erscheinen, aber wenn Sie genauer hinschauen, werden Sie eine Ordnung in diesem Chaos entdecken. Der Weihnachtsmann hat selbstverständlich einen genauen und stets aktuellen Überblick über alle Produktinformationen des Spielzeugs, seien es Farben, Formen, Größen, Beschreibungen, Übersetzungen, Bilder oder Audiodateien. Denn er verfügt über ein erstklassiges System für das Produkt-Informations-Management (PIM). Wir müssen dies jedenfalls annehmen, denn ansonsten wäre es völlig unrealistisch, den Überblick über alle diese Wünsche und Spielzeuge zu behalten.

Perfion-til-og-fra-kort

Der Weihnachtsmann hat erkannt,
wie viel einfacher alles wird, wenn man eine einzige Datenquelle für Produktinformationen hat, die nahtlos in alle anderen wichtigen Geschäftssysteme integriert werden können – im Fall des Weihnachtsmanns sein WS-System (Wunschzettel-Scanning), CRM (Child Relationship Management) und natürlich das Lager-Management-System, das alle Daten dazu enthält, welche Spielwaren in den endlosen Regalen im unterirdischen Lager vorrätig sind.

Während das WS-System den ganzen Tag die Wunschzettel einscannt, wird das CRM-System in Echtzeit aktualisiert, stellt neue Informationen bereit und stellt sicher, dass nur Kinder mit der Eigenschaft „brav“ auf die endgültige Liste der vom Weihnachtsmann belieferten Kinder kommen und die mit der Eigenschaft „unartig“ nicht. Mit dem PIM-System können der Weihnachtsmann und seine kleinen Wichtel auf alle aktualisierten und relevanten Informationen zugreifen, wodurch Arbeitszeit in der Werkstatt gespart wird, weil man nicht immer wieder erneut überprüfen muss, ob die Farben oder die Größen der Puppen und der Schaukelpferde tatsächlich korrekt sind.

Merry Christmas from Santa and PerfionWenn es schließlich Zeit ist, alle Geschenke in den Sack und diesen in den Schlitten zu laden, druckt der Weihnachtsmann ganz einfach individuelle Karten für die Kinder direkt aus seinem PIM-System aus und sorgt so dafür, dass alle Geschenke an die richtigen Adressen geliefert werden.

Dank des PIM-Systems des Weihnachtsmanns können wir uns also auch in diesem Jahr wieder auf ein frohes Weihnachtsfest freuen.

Wenn auch Sie in Ihrem Unternehmen Produktinformationen verwalten müssen, sollten Sie ebenfalls ein PIM-System in Betracht ziehen. Wenn es für einen bärtigen alten Herrn unentbehrlich ist, der sich ausschließlich auf Wichtel, Rentiere und Software verlässt, könnte es bald auch für Sie unentbehrlich sein.

Kostenlose Live-Demo - ho, ho, ho!

Weihnachtsmann

Der beste Weg, um zu erfahren, wie ein PIM-System mit Produktinformationen umgehen kann, besteht darin, dies mit eigenen Augen zu erleben.

Selbst wenn Sie schon ein PIM-System verwenden, könnte es Funktionen geben, die Sie noch nicht voll ausnützen. 


Kostenlose Online-Demo jetzt buchen

 

Mehr aus dem Perfion Blog

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.