Durch Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von cookies für Analyse und personalisierte Inhalte.

Perfion Blog

Die Herausforderungen beim Arbeiten mit mehrsprachigen Produktdaten


Die Herausforderungen beim Arbeiten mit mehrsprachigen Produktdaten

Bei der Arbeit mit Produktdaten in mehreren Sprachen stellen sich eine ganze Reihe von Herausforderungen: Die Fehlerquellen vervielfachen sich, die Arbeit wird komplizierter, Aufgaben können länger dauern usw. Die Schwierigkeiten häufen sich, weil die zusätzlichen Sprachen bei der Arbeit mit Produktdaten viele Folgewirkungen haben.

Hier erfahren Sie, wie Sie mit mehrsprachigen Produktdaten arbeiten und welche Schritte Sie unternehmen können, um sich die Arbeit zu erleichtern.

Herausforderungen des Marketingmanagers

Marketingmanager haben täglich verschiedenartige Aufgaben zu bewältigen.

Neben der Überwachung von Marketingkampagnen müssen sie sich laufend mit Mitarbeitern in der Vertriebsabteilung und anderen Abteilungen des Unternehmens abstimmen, um verschiedene Bedürfnisse des Marketings zu unterstützen, Daten zu analysieren und einen Plan für den Marktingerfolg zu erstellen.

Sie können Entscheidungen darüber treffen, wie Ressourcen verteilt oder neue Initiativen gestartet werden, und können Mitarbeiter einteilen, um diese durchzuführen.

Die Schwierigkeiten des internationalen Marketings

In den meisten Unternehmen muss der Marketingmanager die Produkte in mehreren Ländern und daher meist auch in verschiedenen Sprachen vermarkten. Dies ist selbst für die erfahrensten Marketingmanager eine ständige Herausforderung.

Denn hier stößt man auf eine komplexe Reihe von Schwierigkeiten. Wie stellen die Marketingmanager sicher, dass die verschiedenen Datenschichten in jeder Sprache korrekt sind? Wie entwickeln sie Marketingpläne, die in fremden Sprachen und anderen Ländern Anklang finden?

Die damit verbundenen Aufgaben können unüberwindbar schwierig erscheinen. Denn es geht nicht nur um die Produktbeschreibungen. Unterschiedliche Sprachen bedeuten häufig unterschiedliche Währungen und unterschiedliche Anforderungen, und gelegentlich bestimmen lokale Vorschriften, welche Bilder für Marketingzwecke verwendet werden dürfen. Die Herausforderung besteht aber vor allem darin sicherzustellen, dass alle Daten jederzeit aktuell und korrekt sind.

Wie bewerkstelligen Sie diese Aufgabe und nehmen gleichzeitig Ihre anderen täglichen Aufgaben wahr? Was passiert, wenn eine große Datenmenge aktualisiert werden muss? Wie bewerkstelligen Sie diese Aufgabe? Genauer gesagt, wie erreichen Sie das so, dass alle Daten für alle Sprachen korrekt aktualisiert werden?

Hier sind einige intelligente Lösungen.

Tipps zum Arbeiten mit mehrsprachigen Produktdaten

Während das Arbeiten mit mehrsprachigen Produktdaten schwierig sein kann, muss es sich nicht unmöglich machen. Hier sind ein paar Tipps, damit es funktioniert:

1. Starten einer Kampagne
Der Start einer Kampagne kann hilfreich sein, aber Sie müssen dies in mehreren Sprachen in mehreren Ländern tun.

Dies erfordert die Entwicklung einer Struktur und die Aufforderung an andere Mitglieder des Teams Ihres Unternehmens, Ihre Produktdaten auf dem Laufenden zu halten und sicherzustellen, dass alle Beschreibungen, Preise und Währungen korrekt sind.

Wenn Sie Fehler entdecken, muss Ihr Team gemeinsam schnell und gründlich handeln. Wenn Sie können, ist es ratsam, bestimmte Teile der Kampagne nicht zu verschieben, nur weil bei anderen noch Nacharbeiten notwendig sind.

Ziehen Sie stattdessen einen Spezialisten hinzu, der die Fehler identifizieren und beheben kann, ohne die anderen Aspekte der Kampagne zu beeinträchtigen.

2. Entwickeln Sie einen strukturierten Ansatz zum Arbeiten mit komplexen Datensätzen

Komplexe Daten sind eben: komplex.

Wenn der Marketingmanager große und komplexe Datensätze mit einem definierten, strukturierten System für den Import, die Speicherung, die Aktualisierung und die Validierung von Daten anlegt, wird es einfacher, mehrsprachige Kampagnen zu starten und zu verwalten und sie dann schnell laufen zu lassen.

Wenn Ihr Unternehmen eine solche Struktur noch nicht hat, ist es jetzt an der Zeit, sie zu aufzubauen.

3. Nutzen Sie ein PIM-System
Wenn Sie mehrsprachige Kampagnen starten, ist ein gutes PIM-System (System für das Management von Produktinformationen) für den Erfolg unerlässlich. Neben dem leichteren Datenmanagement und besserem Datenzugriff können Sie mit einem PIM-System Ihre Daten organisieren, E-Commerce-Produktdaten für Ihre verschiedenen Kampagnen zusammenstellen und Fehler vermeiden.

Mehrsprachige Produktdaten einfacher gemacht

Während das Arbeiten mit mehrsprachigen Produktdaten schwierig wirken kann, muss es nicht so schwierig sein, wie Sie vielleicht denken. Wenn Sie diesen Tipps folgen, ist es einfacher denn je, Ihre Produktdaten zu verwalten und zu organisieren und Ihr Produkt über verschiedene Sprachen und Segmente hinweg zu vermarkten.

Laden Sie unser Whitepaper herunter

Fünf wichtige Fragen, die Sie beantworten müssen, bevor Sie sich für ein PIM-System entscheiden“Erfahren Sie mehr über PIM-Systeme. Laden Sie unser Whitepaper „Fünf wichtige Fragen, die Sie beantworten müssen, bevor Sie sich für ein PIM-System entscheiden“ herunter.

Whitepaper herunterladen

Mehr aus dem Perfion Blog

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.