Durch Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von cookies für Analyse und personalisierte Inhalte.

Perfion Blog

Die richtige Wahl Ihrer PIM-Lösung: Best-of-Breed oder E-Commerce?

Die richtige Wahl Ihrer PIM-Lösung: Best-of-Breed oder E-Commerce?

Wenn in Ihrem ständig wachsenden E-Commerce-Geschäft immer mehr Produktdateien und -daten anfallen, so dass es unübersichtlich wird, ist es an der Zeit, in ein Tool zu investieren, das alles wieder zusammenbringt, um die Effizienz zu steigern.

Die erste Herausforderung besteht dann jedoch darin zu entscheiden, welche Art von Tool Sie tatsächlich benötigen. Stammdatenverwaltungssysteme können eine umfassende Datenqualität und -verwaltung gewährleisten, umfassen jedoch möglicherweise mehr, als Sie für Ihre aktuellen Ziele benötigen. Produktdatenmanagementsysteme können Daten in Ihrem Unternehmen vereinheitlichen, sind jedoch eher auf die IT-Abteilung als auf das Marketing ausgerichtet.

Für das Marketing im E-Commerce können Lösungen für das Produkt-Informations-Management (PIM) die Lücke perfekt schließen. Nachdem Sie sich also entschieden haben, in ein PIM-System zu investieren, stellt sich gleich die nächste Frage: Welche Art von Lösung ist für Ihre Anforderungen am besten geeignet – ein Best-of-Breed-System oder ein E-Commerce-PIM?

PIM-Systeme für E-Commerce – wenn der Spezialist nicht am besten ist

Was ist besser? Eine Speziallösung oder ein Alleskönner? Im Marketing neigen wir dazu, Spezialisten zu bevorzugen. Ganz gleich, ob Sie ein neues Mitglied des Marketingteams einstellen oder einen Freiberufler mit bestimmten Dienstleistungen beauftragen, Sie werden wahrscheinlich einen Spezialisten wählen, um ein bestimmtes Problem in Ihrem Unternehmen zu lösen.

Aber wenn es um PIM-Systeme für Ihr E-Commerce-Geschäft geht, ist die Speziallösung möglicherweise nicht unbedingt die beste.

de_mockup_e-commerce_succes_with_pim_optinmonster

'Leitfaden des Marketingchefs für einen erfolgreichen Onlineshop
mit PIM'

Leitfaden downloaden

 

Auf den ersten Blick scheint ein auf E-Commerce zugeschnittenes PIM-System die ideale Lösung für Ihre Anforderungen bei der Datenverwaltung zu sein. Diese Systeme sind leichtgewichtig, benutzerfreundlich, kostengünstig und gerade auf die besonderen Herausforderungen des Produktdatenmanagements beim E-Commerce zugeschnitten.

Kurzfristig wird sich ein E-Commerce-PIM-System reibungslos in Ihr Geschäft integrieren. Sie werden schnell eine verbesserte Konsistenz über die internen Workflows hinweg erleben, was letztendlich auch das Kundenerlebnis verbessern kann. Nach einiger Zeit werden Sie jedoch möglicherweise an die Grenzen einer kostengünstigeren Speziallösung stoßen.

Wenn Sie längerfristig ein E-Commerce-PIM-System für Ihr Unternehmen nutzen möchten, sollten Sie die folgenden drei Kriterien erfüllen:

  • Vertrieb über einen Kanal: PIM-Systeme für E-Commerce unterstützen Anwendungen, bei denen nur ein einziger Kanal für den Vertrieb genutzt wird. Sie können Produktinformationen über einen Webshop und soziale Medien hinweg vereinheitlichen, aber das ist praktisch alles.

  • Inhouse-Management: Größere E-Commerce-Unternehmen, die mehrere Hersteller und Drittanbieter für das Produktmanagement einsetzen, werden mit einem Spezialisten-PIM-System nicht weit kommen. Wenn Sie jedoch alles intern verwalten, können Sie von den geringeren Kosten eines solchen Systems profitieren.

  • Begrenzte Angebotspalette: Während ein auf E-Commerce zugeschnittenes PIM-System zwar Produktdaten vereinheitlichen kann, eignet es sich jedoch am ehesten für eine kleinere Angebotspalette ohne sich ständig ändernde Daten. Diese Systeme füllen die Lücke zwischen einem E-Commerce-Unternehmen, das überhaupt kein PIM-System benötigt, und einem Unternehmen, das zunehmend von den Herausforderungen des Datenmanagements überfordert wird.

E-Commerce-PIM-Systeme haben also eine Nische, in der sie sich bewähren können. Lassen Sie sich jedoch nicht von attraktiven Preisen und angepriesenen speziellen Funktionen blenden. Wenn Ihr E-Commerce-Geschäft wächst, können Sie rasch über die Begrenzungen eines E-Commerce-PIM-Systems hinauswachsen. Dann wird eine Best-of-Breed-Lösung eher zur Notwendigkeit als zum Luxus. 

Multi-Channel-Marketing mit Best-of-Breed PIM-Systemen 

Eine der wichtigsten Beschränkungen von E-Commerce-PIM-Systemen ist ihre Inflexibilität. Sie eignen sich gut für die einfachste herkömmliche E-Commerce-Anwendung, werden jedoch moderneren Anwendungsfällen nicht mehr gerecht.

Am deutlichsten wird dies beim Multi-Channel-Marketing. Ihr E-Commerce-Geschäft lebt nicht mehr nur von einer Website. Sie verkaufen über gedruckte Kataloge, stationäre Geschäfte, einen Webshop, Amazon, Google Shopping und veröffentlichen auf Plattformen wie beispielsweise Kunden- und Partnerportalen, mobilen Apps, Social Media, Newslettern und mehr. In der heutigen Omnichannel-Welt müssen Sie überall präsent sein, damit Kunden Ihre Produkte finden können.

Best-of-Breed PIM-Systeme unterstützen alle unterschiedlichen Formate Ihrer E-Commerce-Plattformen und ermöglichen den Zugriff auf Produktdaten an einem zentralen Ort. Und da sie als eigenständige Systeme implementiert sind, können Sie bei der Skalierung Ihres Geschäfts kontinuierlich Upgrades vornehmen.

Wenn Sie Multi-Channel-Commerce- und Marketingkampagnen unterstützen müssen, bieten Best-of-Breed PIM-Systeme folgende Vorteile:

  • Eine einzige Quelle für Produktinformationen: Best-of-Breed PIM-Systeme speichern alle Produktinformationen an einem zentralen Ort, wo sie ständig auf dem neuesten Stand gehalten werden. Dies bedeutet, dass unabhängig davon, wer oder was Produktinformationen benötigt, alle relevanten Informationen an einem Ort gefunden werden können.

  • Schnellere Markteinführung: Durch die gleichzeitige Aktualisierung von Produktdaten, Preisen, Beschreibungen, Bildern und mehr über alle Marketingkanäle hinweg von einem Ort aus wird die Markteinführung beschleunigt.

  • Content Management in mehreren Sprachen: Mit einem Best-of-Breed PIM-System können Sie Ihre Inhalte auch in mehreren Sprachen über Ihre verschiedenen Kanäle hinweg verwalten.

  • Personalisierte Kommunikation über Kundensegmente hinweg: Mit einem Best-of-Breed PIM-System können Sie personalisierte Kommunikation für verschiedene Kundensegmente erstellen und verwalten und die relevantesten Informationen für die Zielgruppe bereitstellen.

  • Multi-Channel-Marketing: Mit einem Best-of-Breed PIM-System können Sie Ihre Produktinformationen sowohl online als auch offline über mehrere Kanäle verteilen. So können Sie Ihren Produktinformations-Feed in inDesign für gedruckte Kataloge, auf Ihrer Website, im Google Merchant Center, bei Amazon, auf Produktvergleichsseiten usw. einsetzen.

Wenn Skalierbarkeit, Flexibilität und Anpassung (falls erforderlich) Ihre obersten Prioritäten sind, ist ein Best-of-Breed PIM-System langfristig eine bessere Investition als ein leichtgewichtiges reines E-Commerce-PIM-System. Es gibt jedoch keine allgemeingültige Antwort bei der Entscheidung zwischen E-Commerce-PIM-Systemen und Best-of-Breed PIM-Systemen. Sie müssen sich auf Ihre ganz spezifischen Bedürfnisse, langfristigen Ziele und Kundenerlebnisstrategien konzentrieren.

Maximierung des Kundenerlebnisses im E-Commerce

de_mockup_e-commerce_succes_with_pim_optinmonster

Wenn Sie mehr über die Maximierung des Kundenerlebnisses im E-Commerce mit besser strukturierten Produktinformationen erfahren möchten, laden Sie unser kostenloses Whitepaper herunter: 'Leitfaden des Marketingchefs für einen erfolgreichen Onlineshop mit PIM'.

Leitfaden downloaden

Mehr aus dem Perfion Blog

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.