Perfion Blog

Wie PIM den Wechsel zu einer neuen E-Commerce-Plattform erleichtern kann

Wie PIM den Wechsel zu einer neuen E-Commerce-Plattform erleichtern kann

Wenn Sie auf eine neue E-Commerce-Plattform umsteigen, müssen Sie vieles beachten. Haben Sie sich für den richtigen Hosting-Anbieter entschieden? Verwenden Sie das richtige Zahlungssystem? Ist der Ablauf für die Kunden so intuitiv wie möglich?

Sie müssen aber noch eine Frage berücksichtigen:

Wie können Sie alle Ihre Produktdaten problemlos auf die neue eCommerce-Plattform migrieren? 

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Frage, ob ein Produkt-Informations-Management-System (PIM-System) die ideale Wahl für die Verwaltung Ihrer Produktdaten auf Ihrer neuen E-Commerce-Plattform ist und wie es Ihnen beim Wachstum helfen kann.

Sie werden herausfinden, ob die Integration von PIM in Ihre E-Commerce-Lösung einen Mehrwert für Sie schaffen kann.

Was ist PIM bei E-Commerce und wie kann es Ihrem Unternehmen helfen?

Eine PIM-Lösung ist ein zentralisiertes System, das alle Ihre Produktdaten an einem Ort verwaltet. Von hier aus werden diese Daten nahtlos in Ihren Webshop übertragen, während sie weiterhin im PIM-System gespeichert und zugänglich sind. Dies erleichtert das Hinzufügen neuer Produkte und die Aktualisierung bestehender Produkte sowie die Verwaltung der Inhalte auf allen Ihren Marketingplattformen.

Wie kann PIM Ihnen also bei Ihrem Webshop helfen? PIM macht das Datenmanagement für E-Commerce einfacher als je zuvor. Mit einem Klick können Sie sicherstellen, dass Ihre E-Commerce-Plattform – und alle anderen Vertriebs- und Marketingplattformen – die richtigen Abmessungen, Produkte und Preise anzeigt.

So wählen Sie das richtige PIM-System für Ihren Webshop

So wählen Sie das richtige PIM-System für Ihren Webshop

Leitfaden downloaden

PIM oder kein PIM bei Ihrer neuen E-Commerce-Plattform?

An dieser Stelle fragen Sie sich wahrscheinlich, ob PIM die richtige Wahl für Ihren neuen Webshop ist. 

Vielleicht verwenden Sie derzeit Excel oder Google Tabellen, um Ihre Produktinformationen zu verwalten, und überlegen, ob es sich lohnt, in ein brandneues System zu investieren. Womöglich hosten Sie Ihre ganzen Produktdaten sogar nur auf Ihrer aktuellen Website.

Hier sind nur einige der Gründe, warum PIM Ihnen entscheidende Vorteile bieten kann, wenn Sie auf eine neue E-Commerce-Plattform umsteigen.

Sie können viel schneller starten

Die Migration Ihrer bestehenden Inhalte auf eine neue E-Commerce-Plattform ist keine einfache Aufgabe, insbesondere wenn Ihre Produkte komplexe Produktangaben benötigen oder viele verschiedene Varianten und Spezifikationen besitzen. Die gute Nachricht ist, dass PIM den Umstieg auf eine neue E-Commerce-Plattform viel einfacher machen kann.

Mit PIM können Sie Daten aus Ihrer bestehenden E-Commerce-Lösung exportieren, überprüfen und direkt in Ihre neue Plattform importieren. Sie müssen nicht mehr Stunden damit verbringen, Ihre Daten manuell von einer Website auf eine andere zu übertragen oder Tabellen zu überprüfen.

Möchten Sie Ihre Produktdatenblätter an das Design Ihrer neuen Website anpassen? PIM erleichtert auch das. Ein Knopfdruck genügt, und Ihre neuen Vorlagen werden mit all Ihren vorhandenen Produktdaten gefüllt.

Sie möchte eine fremdsprachige E-Commerce-Website einrichten? Im PIM-System können Sie alle Produktdaten in verschiedenen Sprachen, mehreren Währungen und verschiedenen Maßeinheiten speichern und direkt auf Ihre neue E-Commerce-Website übertragen. Ein PIM-System macht die Lokalisierung Ihrer Marke einfacher und genauer als je zuvor.

PIM bedeutet, dass sich Ihre Mitarbeiter auf den Umsatz und das Wachstum Ihres Unternehmens konzentrieren können, anstatt Inhalte zu kopieren und einzufügen.

Geringeres Risiko von Ungenauigkeiten

Ein in Großbritannien ansässiger E-Commerce-Shop bot einmal versehentlich einen Fernseher im Wert von 1.099 £ für 199 £ an. Viele Kunden nutzten die Gelegenheit, um ein Schnäppchen zu machen, ärgerten sich dann aber, als das Unternehmen die Bestellungen einfach stornierte. Als die Sache an die Öffentlichkeit kam, machte das Unternehmen diese Entscheidung rückgän

PIM kann das Risiko solcher Vorfälle reduzieren, wenn Sie Inhalte von einer Website auf eine andere verschieben. Da alle Informationen in einer zentralen Datenbank gespeichert und und von dort aus aktualisiert werden, ist es einfacher, Informationen zu überprüfen und zu ändern, bevor sie online gehen.

Außerdem müssen die Daten nicht manuell direkt auf der E-Commerce-Website eingegeben werden, was das Risiko menschlicher Fehler reduziert.

Ihre Daten gehören ausschließlich Ihnen

Geschäftskontinuität ist für große und kleine Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Wenn Ihr neuer Hosting-Anbieter seinen Betrieb einstellt oder Ihre E-Commerce-Website einem Ransomware-Angriff zum Opfer fällt, besteht die Gefahr, dass Ihre Produktinformationen für immer verloren sind.

Mit PIM sind Ihre Produktdaten auch dann sicher, wenn Ihre Website verschwindet. Da Ihre Daten unabhängig von Ihren anderen Plattformen gespeichert werden, können Sie alles schnell wiederherstellen.

Zusammengefasst: Ist PIM das Richtige für Ihr E-Commerce-Datenmanagement?

Wenn Sie die E-Commerce-Plattform wechseln möchten, die Übertragung der Produktdaten von einem System auf ein anderes Ihnen aber Sorgen bereitet, sollten Sie auf jeden Fall eine PIM-Lösung in Betracht ziehen.

Das spart Zeit und bedeutet, dass sich Ihr Team darauf konzentrieren kann, Ihren brandneuen E-Commerce-Store bei den Kunden zu bewerben.

Wenn Sie nur eine kleine E-Commerce-Plattform und eine Handvoll Produkte haben, kann es natürlich sein, dass Sie vorerst mit Ihrem bestehenden System aus Tabellen und Dokumenten zufrieden sind. Wenn Sie jedoch Ihr Sortiment erweitern, dürfte PIM eine lohnende Ergänzung für Ihr Unternehmen werden.

Wenn Sie ein PIM-System implementieren möchten, empfehlen wir Ihnen, dies entweder vor dem Wechsel auf eine neue E-Commerce-Plattform oder gleichzeitig zu tun. Indem Sie Ihre PIM-Lösung frühzeitig implementieren, sparen Sie sich wiederholte Dateneingaben und können Ihren Webshop viel früher starten.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie PIM und E-Commerce zusammenpassen, kontaktieren Sie uns noch heute.

Leitfaden: So wählen Sie das richtige PIM-System für Ihren Webshop

So wählen Sie das richtige PIM-System für Ihren Webshop

Bei der Umstellung auf eine neue E-Commerce-Plattform gibt es viel zu beachten. 

In diesem Leitfaden führen wir Sie durch die fünf Schritte zur Auswahl der richtigen Lösung für das Produkt-Informations-Management in Ihrem Webshop. Worauf sollte Sie besonders achten und welche Fallstricke müssen Sie vermeiden?

Leitfaden downloaden