Durch Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von cookies für Analyse und personalisierte Inhalte.

Perfion Blog

Soll man sich für ein Standard-PIM-System oder eine kundenspezifische Lösung entscheiden?

Eine häufig auftretende Frage bei der Überlegung, eventuell in ein PIM-System zu investieren, besteht darin, ob man sich für ein Standard-PIM oder eine individuell angepasste, d. h. kundenspezifische Lösung entscheiden soll.

Standard-PIM-System oder kundenspezifische Lösung?

Man hat jedoch nicht nur die Wahl zwischen „entweder/oder“, wie es manchmal den Anschein hat. Die meisten gehen aus gutem Grund erst mal vom Standard aus, weil das eine Reihe von Vorteilen beinhaltet – nicht zuletzt in Bezug auf den Preis. Aber gleichzeitig endet es meist damit, dass das System in bestimmtem Umfang angepasst wird. 

Es gibt jedoch gute Gründe, die Lösung so nahe wie möglich am Standard anzusiedeln. Die Kosten für die Einführung, die Wartung und den Betrieb steigen nämlich schrittweise mit dem Grad der kundenspezifischen Anpassung. 

PIM-System mit dem Hausbau vergleichbar

Man kann es mit dem Bau eines Hauses vergleichen. Meistens wird ein Fertighaus mit den Zeichnungen eines Hausherstellers als Ausgangspunkt genommen. Die Standardlösung wäre, das Fertighaus vollständig nach den Zeichnungen des Herstellers zu errichten. Das ist die billigste Lösung, aber dann muss man das Haus auch so akzeptieren, wie es ist. Falls Sie allerdings der Ansicht sind, dass Sie zum Schlafen ein Turmzimmer benötigen, muss es oben auf das Standardhaus gebaut werden und das verursacht dann zusätzliche Kosten. 

Der Preis des Hauses wird also von Ihren Ansprüchen an das Schlafgemach definiert. Falls Sie Ihre Schlafgewohnheiten ändern können und Ihren Schönheitsschlaf auch bekommen, ohne dass Sie sich in einem speziellen Turmzimmer betten, kommen Sie billiger bei weg, als wenn die Handwerker Ihre besonderen baulichen Vorstellungen in die Tat umsetzen. 

Gleichzeitig sollten Sie bedenken, dass ein Turmzimmer bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn die Fenster geputzt werden müssen, ein Gerüst benötigen, wodurch sich die laufenden Betriebskosten erhöhen.

Standardlösung garantiert automatische Aktualisierung

Wenn wir das Haus mal beiseitelassen und wieder auf das PIM-System zurückkommen, dann sind es z. B. Fehlerberichtigungen und Aktualisierungen, die durch kundenspezifische, individuell angepasste Lösungen erschwert werden. Während Fehlerberichtigungen automatisch auf alle Kunden des „Standardbereichs” eines Systems angewendet werden, müssen Sie die Kosten für Änderungen in dem Bereich, der spezifisch für Sie angepasst wurde, alleine tragen. 

Gleichzeitig erfolgt eine Verbesserung einer PIM-Standardlösung automatisch, während eine kundenspezifische Anpassung meistens zur Folge hat, dass das System nicht ohne Weiteres aktualisiert werden kann – und dann muss stattdessen die Speziallösung geändert werden.

Balance zwischen Bedarf und einfacher Lösung finden

Andererseits muss das PIM-System natürlich in der Lage sein, die speziellen Prozesse, die für genau Ihr Unternehmen tatsächlich erforderlich sind, zu unterstützen. Im Grunde geht es also darum, die Balance zwischen dem, was zu Ihrem spezifischen Bedarf passt, und der - rein systembezogen - einfachsten Lösung zu finden. 

Entscheiden Sie sich also für eine Standardlösung, die so dynamisch ist, dass Sie notwendige Anpassungen vornehmen können, und sorgen Sie dafür, dass Sie diese Anpassungen sofort übernehmen können, wenn das PIM-System auf den neuesten Stand gebracht werden muss.

Laden Sie einen Leitfaden für die Wahl des PIM-Systems herunter

Whitepaper: 5 wichtige Fragen, die Sie beantworten sollten, bevor Sie sich für ein PIM-System entscheiden

Standard oder kundenspezifische Speziallösung ist nur ein Aspekt, der von Ihnen bedacht werden sollte, um herauszufinden, wie Sie Ihre Produktdaten am besten verwalten können.

In unserem kostenlosen Whitepaper „5 wichtige Fragen, die Sie beantworten sollten, bevor Sie PIM wählen” werden Sie von uns durch den Entscheidungsfindungsprozess geleitet. 

DOWNLOAD WHITEPAPER » 

Mehr aus dem Perfion Blog

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.