Durch Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von cookies für Analyse und personalisierte Inhalte.

Perfion Blog

Vier Möglichkeiten, wie Produktinformationen Ihren B2B-Webshop an die Spitze bringen

Picture_4 ways product information can make your B2B webshop skyrocket

Produkt-Informations-Management (PIM), das Erheben, Verwalten und Anreichern Ihrer Produktinformationen, erscheint einfach, aber der Teufel steckt im Detail. Zu viele E-Commerce-Unternehmen wenden zwar den Großteil ihrer Zeit und ihrer Finanzen für die Erstellung einer guten Website, den Kauf von Waren und Systeme für die Abwicklung von Bestellungen auf, vernachlässigen aber einen wichtigen Punkt. Denn obgleich all diese Dinge wichtig sind, sind gerade die Produktinformationen die wichtigste Verbindung zwischen Ihrem Unternehmen und Ihren Kunden – und gute Produktinformationen erleichtern beiden Seiten diese Verbindung.

Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Produktinformationen, um Ihren Gewinn zu steigern

1. Beschreiben Sie alle Produkteigenschaften genau

Ihre Produktbeschreibungen sind für Ihre Kunden lebenswichtig. Ohne gute Produktbeschreibungen wissen Ihre Kunden nicht, was Sie verkaufen und ob der von Ihnen angebotene Artikel für sie geeignet ist. Zusätzlich zu Daten über Maße, Material, Farbe und Funktionen sollten Sie sicherstellen, dass interne Namen verwendet werden, die etwas mit dem Produkt zu tun haben und von Suchmaschinen genutzt werden können. Beispielsweise ist „blaues Klebeband“ ein weitaus besserer Produktname als „Klebeband13“. Je genauer Sie Ihre Produkte beschreiben können, desto besser.

2. Sorgen Sie dafür, dass alle Produktbeschreibungen einheitlich sind

Sie können Ihre Produktbeschreibungen auch verbessern, indem Sie sicherstellen, dass alle Ihre Beschreibungen dasselbe Format haben. Wenn zum Beispiel ein potenzieller Kunde nach einem Schreibtischstuhl sucht, sollten alle Beschreibungen der Modelle, die Sie anbieten, Größe, Sitzmaterial und Erscheinungsbild an derselben Stelle haben, damit der Kunde problemlos zwischen zwei oder mehr Modellen wechseln kann . Dies macht es Kunden auch leicht, ihre Suchergebnisse zu filtern, um nur wenige Modelle zu erhalten, die ihren Bedürfnissen am besten entsprechen, und nicht seitenlange Suchergebnisse.

3. Standardisieren Sie Ihre Bilder

So überzeugend Ihre Produkttexte auch sein mögen, Sie benötigen Bilder, damit der Kunde sich das Produkt wirklich vorstellen kann und Ihr Produkt in seinem Büro, Zuhause oder im Warenlager zu sehen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Bilder in Größe und Format einheitlich sind und dass sie einen Namen haben, der bei Suchmaschinen positive Ergebnisse liefert.

4. Fügen Sie international anerkannte Produktkennungen hinzu

Für Plattformen wie Google Shopping, Amazon und Pricerunner müssen Sie GTIN/EAN-Nummern in Ihren Produkt-Feed aufnehmen. Dies ist notwendig, um Preise genau vergleichen zu können, da dies das einzige objektive Identifikationsmerkmal ist.

Was ist ein Produkt-Informations-Management-System?

Ein Produkt-Informations-Management-System (PIM-System) kann Ihre Produktinformationen erheblich verbessern und gleichzeitig den Zeit- und Arbeitsaufwand reduzieren, der erforderlich ist, um diese wichtigen Informationen auf dem neuesten Stand zu halten. Die Verwendung eines Softwareprogramms oder das Outsourcing der Funktion sind zwei gute Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Produktinformationen auf dem neuesten Stand sind und über alle Standorte und Produktlieferungen hinweg einheitlich sind.

PIM-Systeme unterscheiden sich von Master-Daten-Management-Systemen (MDM) dadurch, dass sie speziell auf Produktinformationen zugeschnitten sind.

Ein gutes Produkt-Informations-Management-System spart nicht nur Zeit und Aufwand, sondern verbessert auch das Kundenerlebnis auf Ihrer Website und ermöglicht Ihnen, neue Produkte schneller und nahtloser in Ihr System zu integrieren.

Eine dynamische Website, ein abwechslungsreiches Produktangebot und effiziente Systeme sind zwar für einen erfolgreichen E-Commerce-Betrieb unerlässlich, doch sollten Sie Ihre Produktbeschreibungen und andere Informationen nicht vernachlässigen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte einheitlich und genau beschrieben sind und dass Ihre Bilder ordnungsgemäß beschriftet sind und Ihre Artikel genau wiedergeben, ohne unnötig Zeit und Geld zu verschwenden, indem Sie ein gutes PIM-System einsetzen.

Whitepaper herunterladen

Bereit für B2B E-Commerce?Erfahren Sie in unserem Whitepaper „Bereit für den B2B-Onlinehandel?“ wie Ihr Webshop mit ausgezeichneten Produktinformationen an die Spitze kommt.


Leitfaden downloaden

Mehr aus dem Perfion Blog

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.