Durch Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von cookies für Analyse und personalisierte Inhalte.

Perfion Blog

Was ist PDM?

What is PDMProdukt-Daten-Management (PDM) ist ein IT-System, das die Verwaltung von Produktdaten erleichtert. Kurz gesagt bietet ein PDM-System die Vorteile einer zentralen Datenbank für die Entwicklungs-, Konstruktions- und Fertigungsdaten Ihres Unternehmens. 

Im Folgenden betrachten wir PDM-Systeme und ihre Vorteile genauer.

Definition von PDM

Produkt-Daten-Management, kurz PDM, ist ein Teil des Produkt-Lifecycle-Managements (PLM). PDM ist eine Software zur Verwaltung von Produkt- und Prozessdaten während des gesamten Produktlebenszyklus.

PDM fungiert als zentrale Datenbank für Produktdaten, für Entwicklung (z. B. CAD-Dateien), Konstruktion, Fertigungsanweisungen, Stücklisten, Informationen zu den Prozessen, die zum Erstellen und Ändern von Produktdaten verwendet werden, sowie andere Arten von Dokumenten. 

Ein PDM-System ist jedoch mehr als nur eine Datenbank. Es speichert und organisiert nicht nur Produktdaten, sondern ermöglicht den Beteiligten, gemeinsam auf sie zuzugreifen und sie zu aktualisieren. Es können jedoch nicht alle Benutzer jederzeit alle Dateien einsehen und bearbeiten. Der Administrator bestimmt, wer auf welche Dateien Zugriff hat – und zu welchem Zeitpunkt des Workflows.

Warum sollte man ein PDM-System einsetzen?

PDM hilft Unternehmen, die gesamte Produktentwicklung zu verwalten. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile der Verwendung eines PDM-Systems zur Erfassung und Verwaltung von Produktdaten:

  • Verbesserte Zusammenarbeit. PDM-Softwarefunktionen wie schnelle Datenfreigabe, Dateiversionskontrolle und die Möglichkeit, Überarbeitungen zu verfolgen, ermöglichen Teams eine bessere Zusammenarbeit. Die PDM-Software verhindert das Überschreiben von Dateien. Es besteht daher keine Gefahr widersprüchlicher Versionen.

  • Rationalisierung von Konstruktionsabläufen. Mit PDM-Systemen können Teams automatisierte Änderungsaufträge, Stücklisten und mehr erstellen und dabei alle Daten synchron halten.

  • Effizienter Produktentwicklungszyklus. Wenn Entwicklungsteams keine Zeit mit dem Suchen und Verwalten von Daten verschwenden müssen, können sie mehr Zeit für produktive Arbeit nutzen.

  • Reduziertes Risiko von Fehlern. Alle Dateien mit Produktdaten werden zentral im PDM-System gespeichert. Dies verringert die Gefahr von Datenverlust, doppelten Dateien und widersprüchlichen Versionen.

  • Einfachere Erstellung künftiger Produkte. Ein PDM-System fungiert als Wissensdatenbank, die Sie für künftige Produktentwicklungen nutzen können.

Warum PDM oft mit PIM verwechselt wird

Die Abkürzungen PDM und PIM werden oft gleichbedeutend verwendet (PIM steht für Produkt-Informations-Management), sie dienen jedoch unterschiedlichen Zwecken. PDM und PIM sind Systeme, die sich gegenseitig ergänzen. 

PDM-Software ist ein leistungsfähiges Tool für die Entwicklungs-, Konstruktions- und Fertigungsteams, jedoch weniger nützlich für z. B. Marketing- und Vertriebsteams. Dies liegt daran, dass das PDM-System eine einfache Verwaltung von Produktdaten in Bezug auf die Produktentwicklung ermöglicht – nicht jedoch für Marketing und Vertrieb. 

Marketingmitarbeiter müssen möglicherweise die technischen Daten aus einem PDM-System verwenden, für sie sind jedoch vor allem Produktinformationen wichtig, um Produktbeschreibungen, Bilder, Videos und anderes Marketingmaterial zu erstellen. Ein PDM enthält nur einen Bruchteil der Produktinformationen, die für den Kundenkontakt benötigt werden. 

Um Produktinformationen für Verkaufs- und Marketingzwecke effektiv verwalten zu können, müssen Sie ein System für das Produkt-Informations-Management (PIM) einsetzen. Ein PIM-System erleichtert das Speichern, Organisieren, Abrufen und Ändern von Produktinformationen, so dass diese über alle Vertriebskanäle hinweg konsistent sind.

Warum PDM-Software einsetzen?

Ein PDM-System ist ein wirksames Tool, um Produktentwicklungsdaten auf sichere und sichere Weise im gesamten Unternehmen zu verwalten, zu organisieren und zu verbreiten. Durch die Verwendung eines PDM-Systems wird sichergestellt, dass alle Beteiligten während des gesamten Lebenszyklus eines Produkts dieselben Daten zur Hand haben. Letztendlich hilft ein PDM-System dabei, die Produktentwicklung zu beschleunigen, Entwicklungsfehler und -kosten zu verringern und Ressourcen effizient zu nutzen.

Laden Sie unser Whitepaper herunter

Mit PIM die ganze Wertschöpfungskette optimieren

Um mehr darüber zu erfahren, wie Ihre Marketing- und Vertriebsteams Produktinformationen und -daten optimal verwalten können, laden Sie unser Whitepaper "Mit PIM die ganze Wertschöpfungskette optimieren" herunter.

Whitepaper downloaden

Mehr aus dem Perfion Blog

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.