Durch Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von cookies für Analyse und personalisierte Inhalte.

Perfion Blog

Was jeder CTO über Multichannel-Marketing wissen sollte

Was jeder CTO über Multichannel-Marketing wissen sollte

Multichannel-Marketing, das scheint der neueste und größte Hype im Marketing zu sein. Tatsächlich ist es einer der wichtigsten und wertvollsten Trends im Online-Marketing.

Marketing auf mehreren Kommunikationskanälen gleichzeitig mag als große Herausforderung erscheinen, aber neuartige Tools erleichtern diese komplexe digitale Marketingstrategie ganz wesentlich. So können intelligente Analysetools wertvolle Daten liefern, um für jede Art von Produkten oder Dienstleistungen die genau richtigen Zielgruppen zu finden und anzusprechen. Und die heutigen weiterentwickelten Systeme für das Produktinformationsmanagement – PIM-Systeme – können Produktdaten für das Multichannel-Marketing und E-Commerce verwalten, aktualisieren und auf allen Kanälen verbreiten, und dies auf einer unbegrenzten Anzahl von internationalen Märkten.

Hier betrachten wir einige der IT-Infrastruktur-Tools, die Sie dabei unterstützen, wirkungsvoll Ihre Message auf mehreren Kommunikationskanälen zu verbreiten.

PIM-System

Ein PIM-Standardsystem bietet Ihren den zentralen Punkt, von dem aus Sie ohne zeitliche Verzögerung, in jeder Sprache und auf allen Kanälen Ihre Produktinformationen verwalten, aktualisieren und ändern können. Dies beseitigt vollständig das Risiko, veraltete Produktdaten zu verbreiten – ein Risiko, das Zeit und Geld kosten kann.

Hier ist ein weiterer Vorteil: Weil ein PIM-System Produktdaten sofort auf allen Ihren Marketingkanälen aktualisieren kann, können Sie Ihre Produkte viel schneller online anbieten, ohne Zeitverzögerungen durch aufwändige manuelle Aktualisierungen. Einer der Schlüssel zum Verkaufserfolg ist es, Ihre Produkte schnellstmöglich auf den Markt zu bringen. Schnellere Produktupdates bringen Ihnen einen großen Wettbewerbsvorteil.

Bei der Wahl des besten PIM-Systems für Ihr Unternehmen, sollten Sie Folgendes berücksichtigen: Zu viel Anpassung ist nicht immer gut. Meistens ist es nicht notwendig, in ein teures angepasstes PIM-System mit allen erdenklichen Features zu investieren, weil bereits ein PIM-Standardsystem alle Voraussetzungen für Ihr Multichannel-Marketing bietet. Bei einem Standardsystem erhalten Sie zudem kostenlos automatische Updates und Wartung, anders als bei einem eigens erstellten und angepassten System.

Tracking-Tools

Für Unternehmen ist es entscheidend zu wissen, woher jeder Klick oder Download kam – diese Informationen liefern Tracking-Tools. Zusätzlich zu einem grundlegenden Conversion-Tracking bieten diese Tools auch tiefergehende Analysen von Profilen und Verhaltensweisen. Solche Analysen sind wertvoll für Strategien zur Marktsegmentierung und Personalisierung des Marketings. Mit Tracking-Tools können Sie den Erfolg Ihres Multichannel-Marketings in jedem Detail überwachen – von Klicks auf Anzeigen bis zum Verkehr von Mobilgeräten.

ERP-System

Wenn Sie noch nicht über ein erstklassiges ERP-System verfügen, ist es an der Zeit, in eines zu investieren. Ein ERP-System bietet Ihnen eine unschätzbare zentrale Datenbank, die Sie mit Ihrer anderen Software integrieren können – auch mit Ihrem PIM-System.

Ein ERP-System bietet wirklich alles aus einer Hand und automatisiert jeden Bereich Ihres Unternehmens – vom Verkauf, Lager, Vertrieb und Versand bis hin zur Kommunikation mit Kunden und zwischen den Abteilungen bis hin zur Buchhaltung. Bei einer Integration mit einem PIM-System ist das Ergebnis ein vollautomatisches Unternehmenssystem, das alles von Büroabläufen, Vertrieb und Logistik bis hin zum modernsten Multichannel-Marketing verarbeitet.

Zusätzlich zu diesen Infrastruktur-Tools können Sie und Ihre Mitarbeiter von der Fülle von Software-Schulungen profitieren, die von IT-Entwicklern und Beratungsunternehmen angeboten werden. Ganz gleich, ob Sie Ihre Produktdaten besser verwalten oder Sie PIM für E-Commerce nutzen möchten, Sie können eine zeitaufwändige Lernkurve beseitigen, indem Sie professionelles Training für die Nutzung aller Funktionen und Vorteile Ihres PIM-Systems, Tracking-Tools und anderer Softwareprogramme erhalten.

Außerdem ist es auch eine gute Idee, in Schulungen für ERP-Managementsysteme zu investieren. Wenn Sie wissen müssen, wie Sie Produktdaten in Dynamics NAV verwalten oder wie man ein Produktdaten-Plugin für Dynamics AX (beides gängige Microsoft ERP-Programme) installiert, können Sie und Ihre Mitarbeiter davon profitieren, zu lernen, wie Sie die Fähigkeiten Ihres ERP-Systems optimieren können

Dank des unbegrenzten Potenzials des Multichannel-Marketings haben Unternehmen eine einmalige Gelegenheit, den Umsatz zu steigern und den ROI schneller zu steigern als je zuvor, aber es ist wichtig, von Anfang an die richtigen Tools zu nutzen. Der Schlüssel zum effektiven Multichannel-Marketing ist es, in eine IT-Infrastruktur zu investieren, die Sie und Ihr Unternehmen zum Erfolg bringt.

Mehr über Produktdatenverwaltung

Whitepaper „5 wichtige Fragen, die Sie beantworten sollten, bevor Sie ein System für Product Information Management wählen”Möchten Sie mehr darüber wissen, wie ein System für Produktinformationsmanagement Ihnen bei der Verwaltung und Aktualisierung Ihrer Produktdaten hilft?

Downloaden Sie unser kostenloses Whitepaper „5 wichtige Fragen, die Sie beantworten sollten, bevor Sie PIM wählen”.

Download Whitepaper

Mehr aus dem Perfion Blog

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.