Durch Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von cookies für Analyse und personalisierte Inhalte.

Perfion Blog

Wie aktuelle Produktinformationen Vertriebsmitarbeitern zu Höchstleistungen verhelfen

Wie aktuelle Produktinformationen Vertriebsmitarbeitern zu Höchstleistungen verhelfen

Beim Vertrieb sind Informationen von elementarer Wichtigkeit. Damit Ihre Kundenbetreuer erfolgreich sind, müssen sie Ihre Produkte in- und auswendig kennen. Sie müssen in der Lage sein, Fragen jederzeit zu beantworten und potenzielle Kunden überall vom Wert Ihrer Produkte zu überzeugen. Außerdem müssen die Vertriebsmitarbeiter den Kunden kennen, seine Vorlieben, seine Verbindung zum Unternehmen, seine Bedürfnisse usw. Dies ist eine ganze Menge. Mit einer Technologie für Produktinformationsmanagement gestaltet sich die Aufgabe jedoch sehr viel einfacher.

Lesen Sie im Folgenden, wie Vertriebsmitarbeiter mit aktuellen Produktinformationen Höchstleistungen erzielen können.

Schnellerer Kundendienst

Kunden haben Fragen und möchten diese sofort und nicht erst morgen beantwortet haben. In der Arise-Studie von 2017 haben Forscher herausgefunden, dass fast 66 Prozent aller Menschen, die irgendwo anrufen, erwarten, in maximal zwei Minuten bedient zu werden. Ein einfacher, schneller Zugang zu aktuellen Produkt- und Preisinformationen ist überaus wichtig, um auf die Anliegen von Kunden schnell reagieren zu können. Durch Bereitstellung aktueller Produktinformationen bilden Sie außerdem die richtige Grundlage, dem Kunden die Möglichkeit zur Selbstbedienung zu bieten, was den Kundendienst deutlich verbessert.

Auf Einwände eingehen

Wenn Ihre Kundenbetreuer die neuesten Produktinformationen stets zur Hand haben, können sie nicht nur Kundenfragen effizienter beantworten, sondern auch auf Einwände gezielter eingehen. Wenn ein Kunde einen Einwand erhebt, geht es fast immer darum, ob das Produkt seinen Bedürfnissen entspricht. Erleichtern Sie Ihren Vertriebsmitarbeitern ihre Aufgabe und sammeln Sie alles, was sie wissen müssen, an einem zentralen, regelmäßig aktualisierten Ort.

Schnellere Angebote

Angebote lassen sich schneller erstellen, wenn Ihre Vertriebsmitarbeiter Zugang zu aktuellen Produktinformationen haben. Mit einem PIM-(Produktinformationsmanagement)-System brauchen Ihre Kundenbetreuer lediglich auf einige Felder zu klicken, um selbst detaillierte Angebote zu erstellen. Produktkosten, Spezifikationen und Mengenrabatte sind stets aktuell und transparent.

Differenzierte Preisgestaltung

Eine differenzierte Preisgestaltung wird mit einem PIM ebenfalls leichter. Je nach Branche, Region oder bevorzugten Geschäftsmethoden gilt möglicherweise für unterschiedliche Kunden eine unterschiedliche Preisgestaltung – sei es, um einen langjährigen Kunden eine Prämie anzubieten oder in einer bestimmten Gegend einen speziellen Rabatt einzuführen. PIM-Systeme vereinfachen diesen Vorgang, denn Sie können für jeden Kunden Preisgestaltungsparameter festlegen und diese von einem entfernten Standort aus aktualisieren. Somit kann eine globale Preiserhöhung für ein Produkt einfach und genau eingeführt werden.

Keine Fehler bei Angeboten

Produktinformationen sind in einem PIM-System immer aufeinander abgestimmt, somit kommt es nicht zu Fehlern in Angeboten, die Sie anschließend korrigieren müssen – sofern der potenzielle Kunde dann noch da ist. Gehen Sie dieses Risiko nicht ein. Zu niedrige Angebote kosten Ihr Unternehmen Geld, zu hohe Angebote kosten es Geschäfte und durch inkonsistente Angebote büßen Sie an Professionalität ein. Führen Sie, um dies zu vermeiden, ein Produktinformationsmanagement-System ein, das die Kleinarbeit für Sie übernimmt.

Aktuelle Produktinformationen sollten das Ziel eines jeden Unternehmens sein. Sie erleichtern die Preisgestaltung, vereinfachen den Vertriebsprozess und helfen Ihrem Team dabei, bestmöglichen Kundendienst zu bieten. Ein PIM-System ist die beste Art und Weise zu gewährleisten, dass Ihre Produktinformationen immer auf dem neuesten Stand sind.

Laden Sie einen Leitfaden für die Wahl des PIM-Systems herunter

Whitepaper: 5 wichtige Fragen, die Sie beantworten sollten, bevor Sie sich für Ihr PIM-System entscheiden

Durch diesen Blogbeitrag haben Sie vieles über Produktinformationsmanagement erfahren. Dennoch wurde eine Frage nicht beantwortet: Welches PIM-System passt am besten zu Ihrem Unternehmen?

In unserem kostenlosen Whitepaper „5 wichtige Fragen, die Sie beantworten sollten, bevor Sie PIM wählen” werden Sie von uns durch den Entscheidungsfindungsprozess geleitet. 

DOWNLOAD WHITEPAPER »

Mehr aus dem Perfion Blog

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Holen Sie sich unsere besten Tipps und Tricks zum Produktinformationsmanagement.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.